haemo.de - Haemochromatose Information Titelbild 4

Hämochromatose: Eine Erkrankung mit vielen Ursachen und Symptomen

Etwa zehn Prozent der in Nordeuropa lebenden Menschen haben in ihren Chromosomen die entsprechenden Anlagen, was alleine in Deutschland etwa 250.000 potenzielle Hämochromatose-Träger bedeutet. Davon erkrankt ein Viertel bis die Hälfte der Betroffenen im Lauf ihres Lebens. Übrigens sind Männer viel seltener betroffen als Frauen. In Südeuropa sind zudem weniger Menschen gefährdet als im Norden.



Bei der Diagnose der Krankheit verfügen 90 Prozent der Betroffenen über eine Lebererkrankung, diese geht bei 38 Prozent der Behandelten später zurück. Hautpigmentierungen können fast vollständig verschwinden, auch Beschwerden im Oberbauch oder Schwächegefühle gehen praktisch vollständig zurück. Die Überlebensrate beträgt ohne Therapie nur 18 Prozent über einem Zeitraum von fünf Jahren, sofern die Organe bereits stark geschädigt sind. Bei der Behandlung mit Aderlässen ergibt sich selbst hier eine Rate von 75 bis 92 Prozent, wobei etwa die Hälfte der Betroffenen sogar eine Lebenserwartung von 20 Jahren hat. Wenn die Therapie rechtzeitig beginnt, kann man mit einer normalen Lebenserwartung rechnen.

Auf unserer Internetseite finden Sie allgemeine Informationen über Hämochromatose und dessen Symptome. Wie man diese Erkrankung therapiert erfahren Sie hier.

Fragen und Antworten haben wir auch für Sie bereitgestellt. Weiterführende Informationen zur Erkrankung gibt es auf www.haemochromatose.org, der Website der Hämochromatose Vereinigung Deutschland e. V. Im Internet sind zudem verschiedenste Foren zu finden, in denen Betroffene von ihren Erfahrungen berichten.


Startseite :: Allgemein :: Symptome :: Therapie :: Impressum

copyright (c) 2006 haemo.de

 

haemo.de